Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
« zurück
Vorschau | 27.09.2019 - 29.03.2020

Leben am Toten Meer

Schätze aus dem Heiligen Land

Es ist eine Weltpremiere: Noch nie gab es in Deutschland, Europa oder darüber hinaus eine Ausstellung über die Archäologie und Geschichte rund um das Tote Meer.
Das Tote Meer ist nicht nur der niedrigste Punkt der Erde sondern konfrontiert Menschen auch mit einer lebensfeindlichen Umgebung. Und dennoch - über viele Jahrtausende hinweg ließen sich Menschen hier nieder, bauten Siedlungen, Städte und Tempel und verbargen Schätze in den umgebenden Höhlen. Orte wie Jericho, Teleilat Ghassul, Bab edh-Drah, Qumran und Masada sind weltberühmt.

 

Ihm folgt der Ruf einer eher lebensfeindlichen Natur: das Tote Meer. Foto: Martin Peilstöcker

© Martin Peilstöcker

Nach oben