Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Header Führungen
« zurück
Öffentliche Führung

a wie architektur

Führung zur Geschichte des Kaufhaus Schocken

Das spektakuläre Gebäude mit der gebogenen Fassade ist heute Sitz des sächsischen Archäologiemuseums smac. Neben der archäologischen Dauerausstellung widmen sich drei Ausstellungsbereiche der bewegten Geschichte des Kaufhauses. 1927 entworfen von dem international renommierten Architekten Erich Mendelsohn im Auftrag des Warenhauskonzerns der Gebrüder Schocken nahm es sich inmitten der damaligen Gründerzeitbebauung wie ein extra-terrestrisches Objekt aus. Die Führung zur Geschichte des ehemaligen Kaufhaus Schocken und seiner Protagonisten berichtet von Visionen und Tatendrang – aber sie versinnbildlicht auch die deutsch-jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts.
Infos zu den Erkerausstellungen

Ausstellungsebene 1
Anhand unserer 19 einzigartigen Architekturmodelle stellen wir Ihnen Erich Mendelsohn als einen Pionier des „Neuen Bauens“ vor. Wir verknüpfen die Werke mit seiner international geprägten Biografie. Auch das Kaufhaus Schocken entstammt seinem Skizzenbuch.

Ausstellungsebene 2
Der Warenhauskonzern der Gebrüder Schocken gehörte bis ans Ende der 1930er Jahre zu den größten Kaufhausketten Deutschlands. Leihgaben und Schenkungen ehemaliger Angestellter und Kunden illustrieren die Geschichte des heutigen Museumsgebäudes.

Ausstellungsebene 3
Salman Schocken lernen Sie als einen wissbegierigen Menschen, leidenschaftlichen Sammler und engagierten Zionisten kennen. Das Programm seines Buchverlages bot vielen Juden in der NS-Zeit einen geistigen Rückhalt.
 

Max. 25 Teilnehmer
Dauer 60 Minuten
Termine jeden Samstag um 14.00 Uhr
Barrierefrei 4x im Jahr begleitet eine Gebärdendolmetscherin diese Führung | Infos
Kosten Teilnahme kostenfrei
Bitte melden Sie sich beim Erwerb Ihrer Eintrittskarte an der Kasse zur Führung an.

Nach oben