Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Tagung im Vortragssaal des smac
« zurück
Vorschau | 22.09.2018

LVMPO vor Ort: Inklusion im smac

Vom barrierefreien Zugang ins Museum zur barrierefreien Zugänglichkeit der Dauerausstellung

Der Länderverband Museumspädagogik Ost e.V. (LVMPO) bietet in der Veranstaltungsreihe "LVMPO vor Ort" die Möglichkeit, verschiedene Einrichtungen sowie ihre Bildungs- und Vermittlungsarbeit kennen zu lernen.
Am 22. September 2018 lädt das smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz - die Mitglieder zum vor-Ort-Termin ein.

In dieser Veranstaltung stellt das smac den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sein Inklusionskonzept und dessen Ergebnisse vor. Der Besuch der verschiedensten Ausstellungsbereiche im smac soll für Menschen mit eingeschränkten Möglichkeiten, angepasst an ihre Erfordernisse und Ansprüche, erleb- und begreifbar werden. Dies beginnt mit der Information auf der Homepage und umfasst Schriften in Leichter Sprache, DIN-gerechte Audioguides für Blinde und Sehgeschädigte, Audioguides in Leichter Sprache und in Gebärdensprache, Hefte in Großschrift sowie ein Taktiles Leitsystem mit Repliken, Texten in Blindenschrift und Schwarzschrift.

Gezeigt wird, welche Chancen für inklusive Nachrüstungen im Museum bestehen, welche Probleme dabei auftreten können und wie sich diese bewältigen lassen.

Bei einem gemeinsamen Gang durch die Dauerausstellung können sich die Teilnehmenden im Gespräch mit den MitarbeiterInnen aus dem Bereich Bildung und Besucherservice einen Überblick über das Maßnahmenbündel und die Vermittlungskonzepte verschaffen sowie in Erfahrungs- und Meinungsaustausch treten. Frauke Schilling, die das Projekt koordinierte, sowie Sabine Lienen-Kraft, die u. a. für die Umsetzung der Audioguides verantwortlich war, stehen Ihnen im Anschluss für Fragen zu Verfügung.

 

Die Teilnahme ist für Mitglieder des LVMPO kostenlos.

Fragen und Anmeldungen bitte bis zum 10.09.2018 an Nancy Müller unter buchung[at]smac.sachsen.de oder telefonisch +49 371. 911 999 - 0.
 

Das Foto zeigt sehbehinderte Menschen beim Ertasten der Replik eines Exponats

© smac | Mark Frost

Nach oben