Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Barrierefreiheit
« zurück

Barrierefreiheit im Haus

Barrierefreier Eingang
Von den beiden Eingangstüren des smac besitzt die linke einen Türöffner. Links bedeutet hier: wenn Sie vom Vorplatz auf das Museum schauen. Die Türen schwingen nach außen auf, daher ist der Schalter an der Schaufensterfassade angebracht. Anwender von Rollstühlen und Gehhilfen können mithilfe des Türöffners barrierefrei in das Museumsfoyer gelangen.

Schließfächer in jeder Höhe erreichbar
Links neben der Museumskasse geht es zu den Schließfächern. Sie sind in Gängen angeordnet. Der hinterste Gang ist besonders breit, sodass Rollstühle problemlos manövrieren können. Es gibt Schließfächer in jeder Höhe. Als Pfand wird eine 2 €-Münze eingeworfen.

Barrierefreie Sanitärräume
Auf drei Etagen des smac gibt es einen barrierefreien Sanitärraum: einen im Foyer links neben der Museumskasse, einen auf der Sonderausstellungsetage auf der 4. Ebene und einen in der 5. Ebene - dort, wo sich der Vortrags- / Tagungssaal befindet.

Rollstühle und Gehilfen ausleihen
Drei Klapprollstühle und drei Rollatoren stehen zum Ausleihen für den Besuch der Ausstellungen und für die Teilnahme an Veranstaltungen des smac bereit. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das Kassenpersonal. Als Pfand für den Verleih ist ein Lichtbildausweis (Pass, Personalausweis, Führerschein o.ä.) notwendig.

Aufzüge
Sie erreichen alle vier Ausstellungsebenen sowie die 5. Etage (Vortrags- / Tagungssaal) mit den beiden Aufzügen. Die Türen haben eine Breite von 90 cm, die Flächenmaße betragen 102 x 140 cm. Die Aufzüge befinden sich rechts neben dem treppenartigen Aufgang. Die Bedienelemente befinden sich in erreichbarer Höhe für Anwender von Rollstühlen. Darüber hinaus gibt es eine Halteleiste.

Sitzmöglichkeiten
Sowohl im Foyer als auch in allen Ausstellungsebenen befinden sich Filzhocker zum Ausruhen.
Darüber hinaus bieten wir in der Ausstellung leichte Klappstühle an, die Sie mit sich führen können. Eine Halterung für diese Klappstühle befindet sich am Zugang zu jeder Ausstellungsebene, so dass Sie ihren Stuhl nicht von Etage zu Etage tragen brauchen.

Service
Unter dem Menüpunkt Service finden Sie weitere Hinweise, die für Ihren Besuch im smac interessant sein könnten.
Nach oben