Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
Language:

smacBlog

Liebe Blogleser:innen,

eigentlich wären Sie jetzt auf der Seite unseres Blogs gelandet, doch nach über 130 Beiträgen seit der Eröffnung des smac wird es Zeit für einen kleinen Urlaub. Kein Abschied für immer also, keine Sorge, denn wir wollen das Konzept überarbeiten und auch dem Design eine Verjüngungskur verabreichen.

Über die vergangenen knapp 6 Jahre haben wir auf dem Blog Geschichten aus dem smac erzählt: neue Exponate und Kolleg:innen vorgestellt, Ausstellungen besprochen und Referent:innen unter die Lupe genommen. Wir haben auf rauschende Feste zurückgeblickt und Sie alle auf unserem andauernden Weg hin zu einem Museum für Alle mitgenommen; ein Museum, das inklusiv, divers und offen ist.

Wie die meisten Museen sind wir ständig im Wandel begriffen. Mit jeder neuen Sonderausstellung kommen neue wissenschaftliche Mitarbeiter:innen ans Haus. Es entstehen Stellen für Inklusion, Diversität und Social Media. Parallel entwickeln wir – wie ebenfalls viele andere Museen – unsere digitale Strategie. Was wollen wir digital kommunizieren und wie? Wie können wir Menschheits- und Kulturgeschichte im digitalen Raum vermitteln und unserem Bildungsauftrag in einer hochtechnologisierten und komplexen Gesellschaft gerecht werden.

Zu diesen Fragen gehört für uns zwangsläufig auch die Neuausrichtung des Blogs, die wir nun mit Freude angehen und auf die Sie gespannt sein dürfen. Es wird ein bisschen Zeit brauchen, doch wir werden mit all den oben genannten Geschichten und Einblicken weiterhin auf unseren übrigen Kanälen bei Facebook, Twitter, YouTube und Instagram präsent bleiben. Auch unser Newsletter versorgt Sie zuverlässig mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen und Angeboten in unserem Museum. Bleiben Sie uns treu und haben Sie etwas Geduld mit uns. Es lohnt sich bestimmt.

Ihr Team des smac