Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
Language:
Veranstaltungen im smac, zum Beispiel Familientag auf dem Außengelände
Tage der Jüdischen Kultur

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Chemnitz feiert die 30. Tage der jüdischen Kultur vom 11. bis 26. September. In diesem Jahr fallen sie mit dem Jubiläum »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« zusammen. Von September bis November 2021 finden im smac daher zahlreiche Veranstaltungen mit Bezug zu jüdischem Leben statt.


Samstag, 11.09., 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr
Aufwind
Abwechslungsreiche Mischung aus poetischen Balladen und mitreißender Instrumentalmusik, kombiniert mit großer Spielfreude
Eröffnungskonzert der 30. Tage der jüdischen Kultur
Anmeldung bis 10.09., 14:45 Uhr, unter info@smac.sachsen.de

Mittwoch, 22.09., 18:00 Uhr
Die Familie des Rabbiners Dr. Hugo Fuchs
Von Chemnitz über die Türkei nach Argentinien bzw. nach Palästina und zurück nach Deutschland
Biografischer Vortrag von Dr. Jürgen Nitsche, Historiker
weitere Informationen

Donnerstag, 23.09., 18:00 Uhr
SchUM – Jüdisches UNESCO-Welterbe
Die SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz: Innovation und Vorbild
Vortrag von Dr. Susanne Urban, Geschäftsführerin von SchUM-Städte e.V.
Eintritt 3 €
weitere Informationen

Sonntag, 26.09., 19:30 | Einlass 18:30 Uhr
Valeriya Shishkova & »Di Vanderer«
»Mir gejen zusamen« Jiddische Lieder & Klezmer
Abschlusskonzert der 30. Tage der jüdischen Kultur
Ohne Anmeldung | Eintritt 10 €
weitere Informationen

Donnerstag, 30.09., 18:00 Uhr
Moderne ohne Bauhaus
Wie jüdische Unternehmer und ihre Industriearchitektur Chemnitz prägten
Vortrag von Dr. Jürgen Nitsche, Historiker, und Thomas Morgenstern, ehem. Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt Chemnitz
weitere Informationen

Donnerstag, 18.11., 18:00 Uhr
Salman Schocken und das „jüdische Buch“
Vortrag von Dr. Matthias Hambrock, Thomasius-Forschungsstelle am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der europäischen Aufklärung, Halle/Saale
weitere Informationen

Donnerstag, 25.11., 18:00 Uhr
Jüdische Verleger in Leipzig
Vortrag von Dr. Nora Pester, Verlegerin und Inhaberin des Hentrich & Hentrich Verlags Leipzig
weitere Informationen

 

HYGIENE-BESTIMMUNGEN
Unter diesem Link finden Sie die aktuellen Corona-Regeln im smac

HINWEIS AUF TON- UND BILDAUFNAHMEN
Bei dieser Veranstaltung werden von Besucherinnen und Besuchern Aufnahmen in Bild und Ton angefertigt. Diese Aufnahmen können von uns zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Werbung für gleichartige Veranstaltungen und unsere Aktivitäten öffentlich verbreitet und zu journalistischen Zwecken auch an Dritte weitergegeben werden. Weitere Informationen, insbesondere Ihre Rechte als Betroffene/r und auf Widerspruch, finden Sie unter diesem Link. Sie liegen auch zur Einsicht an der Museumskasse aus.