Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Veranstaltungen im smac, zum Beispiel Familientag auf dem Außengelände
« zurück
Aktuell

Jahr der Industriekultur im smac

Zwei Vorträge, einen Themenabend und eine Extra-Führung trägt das smac  zum Jahr der Industriekultur, das 2020 unter anderem mit der großen dezentralen Landesausstellung »BOOM.« gefeiert wird, bei:
Der Historiker und Kaufhaus Schocken-Experte Dr. Jürgen Nitsche referiert am 3. und am 17. September über die neuen, innovativen Wege, die die Brüder Simon und Salman Schocken mit ihrem Warenhauskonzern Anfang des 20. Jahrhunderts beschritten.
Am 10. September ist ein Vortragsabend dem bisher unbeachteten Bauhaus-Architekten Bernhard Sturtzkopf gewidmet. Der ehemalige Mitarbeiter von Walter Gropius war ab 1928 für den Schocken-Warenhauskonzern tätig und realisierte drei Kaufhäuser in Sachsen.

Eintritt jeweils 3 €, VVK im smac
Ort Vortragssaal des smac. Die Sitzplätze sind begrenzt.
Für Hörgeschädigte ist eine Induktionsschleife im Vortragssaal verlegt.


VORTRAG
Donnerstag, 03.09.2020, 18 Uhr
Die Brüder Schocken
Weit voraus oder Unternehmer ihrer Zeit?

Referent: Dr. Jürgen Nitsche
Mehr Infos zum Vortrag


VORTRAGSABEND MIT FILMVORFÜHRUNG
Donnerstag, 10.09.2020, 18 Uhr
Der Architekt Bernhard Sturtzkopf, das Bauhaus und das Chemnitzer Schocken
Referenten: Ludwig Geßner, Dr. Jens Beutmann, Bernd Sikora
Mehr Infos zum Vortragsabend

 

EXTRA-FÜHRUNG
Donnerstag, 17.09.2020, 17 Uhr
a wie architektur
Führung zur Geschichte des Kaufhaus Schocken

[anschließend Vortrag von Dr. Jürgen Nitsche, s.u.]
Mehr Infos zur Führung


VORTRAG
Donnerstag, 17.09.2020, 18 Uhr
Massenkonsum und Sozialmoral
Der Aufstieg des Schocken-Konzerns – eine sächsische Erfolgsgeschichte

Referent: Dr. Jürgen Nitsche
Mehr Infos zum Vortrag

Nach oben