Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Veranstaltungen im smac, zum Beispiel Familientag auf dem Außengelände
« zurück
Vortrag, 875 Jahre Chemnitz

Kloster Oybin

Archäologische Untersuchungen im Cölestinerkloster Oybin

Referentin Dr. Joanna Wojnicz | Landesamt für Archäologie Sachsen, Dresden

Die Burg- und Klosteranlage Oybin liegt an einer mittelalterlichen Nord-Süd-Wegeverbindung von der Ostsee über das Zittauer Gebirge nach Prag. Im Lichte der im Zuge von Sanierungsarbeiten erfolgten archäologischen Untersuchungen stellt sie sich nicht nur als großräumiges, sondern auch multifunktional genutztes Bauwerk dar. Die Auswertung der Grabungsergebnisse erweitert die Kenntnis zu Haupt- und Spätphase der Anlage von der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts bis zur Klosterauflösung im Jahre 1556 beträchtlich.

Termin 12.09. um 18.00 Uhr
Ort  Vortragssaal im 5. OG des smac
Hinweis Im Vortragssaal ist eine Induktionsschleife für Träger von Hörgeräten/Cochlea Implantaten verlegt.
Eintritt 3 € [Sie können vorab eine Eintrittskarte an der Museumskasse des smac erwerben.]
Für Mitglieder der Freunde des smac e.V., der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen e.V. und des Freundeskreises des Schloßbergmuseums Chemnitz e.V. ist der Eintritt frei.


Vortragsreihe zu Klöstern in Sachsen und darüber hinaus
Die Vorträge finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe Von Chemnitz bis Lorsch statt – ein Gemeinschaftsprojekt der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen, des Landesamtes für Archäologie Sachsen, des Freundeskreises des Schloßbergmuseums und des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz, gefördert durch die Ostdeutsche Sparkassenstiftung.
alle Themen und Termine der Vortragsreihe

Nach oben