Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Veranstaltungen im smac, zum Beispiel Familientag auf dem Außengelände
« zurück
Vortrag, 875 Jahre Chemnitz

Klöster im Erzgebirge

Die Gründung von Klöstern im Erzgebirge und Erzgebirgsvorland

Referent Dr. André Thieme | Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen GmbH, Dresden

In wenigen Jahrzehnten bis etwa um das Jahr 1200 hatte eine gewaltige, dynamische Kolonisationsbewegung zur Besiedlung Sachsens bis in die Kammregion des Erzgebirges geführt. Es entstanden aber nicht nur Dörfer, sondern Hand in Hand mit der Landerschließung erfolgte die Gründung von Klöstern und Stiften, deren Entwicklung die Region bis zur Reformation ganz grundlegend mitbestimmte. Der Vortrag blickt auf die Gründungsgeschichten der kolonisationszeitlichen Klöster in der Erzgebirgsregion und auf die frühe Entwicklung der Klöster als Marksteine eines zivilisatorischen Aufschwungs.

Termin 06.06. um 18.00 Uhr
Ort  Vortragssaal im 5. OG des smac
Hinweis Im Vortragssaal ist eine Induktionsschleife für Träger von Hörgeräten/Cochlea Implantaten verlegt.
Eintritt 3 € [Sie können vorab eine Eintrittskarte an der Museumskasse des smac erwerben.]
Für Mitglieder der Freunde des smac e.V., der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen e.V. und des Freundeskreises des Schloßbergmuseums Chemnitz e.V. ist der Eintritt frei.


Vortragsreihe zu Klöstern in Sachsen und darüber hinaus
Die Vorträge finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe Von Chemnitz bis Lorsch statt – ein Gemeinschaftsprojekt der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen, des Landesamtes für Archäologie Sachsen, des Freundeskreises des Schloßbergmuseums und des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz, gefördert durch die Ostdeutsche Sparkassenstiftung.
alle Themen und Termine der Vortragsreihe

Nach oben