Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Veranstaltungen im smac, zum Beispiel Familientag auf dem Außengelände
« zurück
Vortrag, 875 Jahre Chemnitz

Klostergründung und Frühgeschichte von Chemnitz

Vortrag mit Führung aus dem Blickwinkel der Archäologie zum 875-jährigen Jubiläum der Stadt Chemnitz

1143 wird dem Kloster St. Marien auf dem Schloßberg vom römisch-deutschen König Konrad III. das Marktrecht verliehen. In diesem Zusammenhang wird ein "locus kamenicz" erwähnt - quasi die erste urkundliche Erwähnung der Stad Chemnitz und Anlass zur Feier des 875-jährigen Stadtjubiläums. Doch wie sah die Besiedlung des Chemnitzer Raumes zu dieser Zeit aus und wie entwickelte sie sich? Wann und wo entstand die Stadt und wie war ihr Verhältnis zum Kloster? Der Vortrag versucht aus archäologischen und schriftlichen Quellen und naturräumlichen Gegebenheiten die frühe Entwicklung der Stadt zu rekonstruieren.

Referent: Dr. Jens Beutmann | smac

Termin Donnerstag, 25.01., um 18.00 Uhr
Ort  Ausstellung im 3. OG und Vortragssaal im 5. OG des smac
Eintritt kostenfrei

Die Veranstaltungsreihe „875 Jahre Geschichte in zwölf Monaten“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Chemnitzer Geschichtsvereins, des Sächsischen Industriemuseums Chemnitz, des Schloßbergmuseums, des Staatlichen Museums für Archäologie und des Stadtarchivs Chemnitz.
Alle Veranstaltungstermine und -orte dieser Reihe
Gefördert durch die CWE - Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Nach oben