Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
Language:
Header Kalender
Vortrag

Germanenstuben

Eine Geschichte der Inszenierung vorgeschichtlicher Inneneinrichtungen

Referent Karl Banghard M.A., Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen

Kann man mit altem Wohnambiente Politik machen? Zumindest im Nationalsozialismus  geschah dies sehr effektiv und nachhaltig. Denn inszenierte Inneneinrichtungen - etwa in Freilichtmuseen oder auf Schulwandbildern - treffen direkt ins Herz. Häusliche Genreszenen täuschen ehrwürdige Traditionen und geordnete Verhältnisse vor. Durch die vermeintlich vieltausendjährige Tradition werden sie zu leicht verständlichen Manifestationen der Unsterblichkeit einer so nie da gewesenen kleinbürgerlichen Gesellschaft.
Der Vortrag liefert einen kurzen Abriss der Geschichte solcher Inszenierungen. Er zeigt, wie wir auf diese in letzter Konsequenz exponatunabhängige Ästhetik kamen, die mehr auf die raumpsychologische Wirkung und weniger auf das archäologische Einzelobjekt setzt.

TERMIN
Donnerstag, 01.02.2024, 18:00 Uhr

EINTRITT
3 € | VVK an der Museumskasse
Für Mitglieder der Freunde des smac e.V. ist der Eintritt frei.

HINWEIS
Im Vortragssaal ist eine Hörschleife verlegt.