Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
Language:
Header Kalender

Veranstaltungsdetails

Film

Die Wohnung (2011)

Kinolog im Weltecho

Begleitend zur Sonderausstellung Home Sweet Home zeigt die Kultur-Location Weltecho in Kooperation mit dem smac insgesamt fünf Spiel- und Dokumentarfilme über das Wohnen.

Nach jedem Film spricht Kuratorin Christina Michel mit einem spannenden Gast auf dem Podium.


Die Wohnung
(Doku, 97 Min., ISR/DEU 2011)
Arnon Goldfinger, Regisseur des Films, löst gemeinsam mit seiner Mutter und Verwandten in Tel Aviv die Wohnung seiner mit 98 Jahren gestorbenen Großmutter Gerda Tuchler auf. Diese lebte dort 70 Jahre lang als Jecke gemeinsam mit ihrem Ehemann Kurt Tuchler, nachdem die aus Berlin stammende Familie 1936 aus dem Deutschen Reich nach Palästina emigriert war. Die Wohnung der Großmutter beherbergt verstörende Erinnerungsstücke. Unter unzähligen Briefen, Fotos und Dokumenten aus mehreren Jahrzehnten finden sich Anhaltspunkte, dass die jüdischen Großeltern eng befreundet mit der Familie des SS-Offiziers Leopold von Mildenstein waren. Der Film verfolgt die Gründe der Großeltern für die Freundschaft mit Mildenstein und dessen Werdegang in der NSDAP und versucht durch Zeitzeugeninterviews, wie etwa mit Mildensteins Tochter, die Vergangenheit zu ergründen.

Podium Dr. Alexander Walther, Historiker im Projekt "TACHELES - Jahr der jüdischen Kultur in Sachsen 2026"


TERMIN
Donnerstag, 21.03.2024, 19:00 Uhr

ORT
Kino im Weltecho
Annaberger Straße 24, 09111 Chemnitz

EINTRITT
Eintritt frei bzw. solidarische Spende

 

Mit freundlicher Unterstützung der
Ostdeutschen Sparkassenstiftung
gemeinsam mit der
Sparkasse Chemnitz
mit Hilfe des PS-Lotterie-Sparens