Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo
Header Kalender
« zurück

Veranstaltungsdetails

Vortrag zur Sonderausstellung

Das Gold des Nordens

Bernstein in der Frühbronzezeit Europas und die Anfänge der Bernsteinstraße

Referent Dr. Michal Ernée, Archäologisches Institut Prag

Die Frühbronzezeit (etwa 2000–1800 v. Chr.) war die erste Epoche der Kulturgeschichte, in der Bernstein von der Ostseeküste bis weit ins Zentrum Europas gelangte. Die meisten Funde stammen aus Böhmen aus dem Umfeld der sog. Aunjetitzer-Kultur. Böhmen war um und nach 2000 v. Chr. der "Hauptkonsument" von Bernstein. Gleichzeitig war Böhmen aber auch Redistributionszentrum für Nachbarregionen wie Sachsen und Mitteldeutschland, aber auch für den Donauraum und Norditalien. Sofern wir für diese Zeit schon von einer Bernsteinstraße sprechen wollen, dann führte diese von der Ostseeküste nach Mittelböhmen.

Termin Donnerstag, 28.03. um 18.00 Uhr
Ort  Vortragssaal im 5. OG des smac
Hinweis Im Vortragssaal ist eine Induktionsschleife für Träger von Hörgeräten/Cochlea Implantaten verlegt.
Eintritt 3 € [Sie können vorab eine Eintrittskarte an der Museumskasse des smac erwerben.]
Für Mitglieder der Freunde des smac e.V. ist der Eintritt frei.
 

Vortragsreihe "Beziehungsgeschichten"
Insgesamt zehn Vorträge begleiten die aktuelle Sonderausstellung SACHSEN BÖHMEN 7000. Hier finden Sie alle Vorträge auf einen Blick.

 

Hinweis auf Ton- und Bildaufnahmen
Bei dieser Veranstaltung werden von Besucherinnen und Besuchern Aufnahmen in Bild und Ton angefertigt. Diese Aufnahmen können von uns zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Werbung für gleichartige Veranstaltungen und unsere Aktivitäten öffentlich verbreitet und zu journalistischen Zwecken auch an Dritte weitergegeben werden. Weitere Informationen, insbesondere Ihre Rechte als Betroffene/r und auf Widerspruch, finden Sie unter diesem Link. Sie liegen auch zur Einsicht an der Museumskasse aus.

Nach oben