Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zu Kalendereinträgen springen
smac Logo
smac Logo smac Logosmac Logo

Aktuelles

Alle Neuigkeiten erfahren Sie hier auf dieser Seite.
Unser monatlicher Newsletter informiert Sie über Aktuelles sowie besondere Führungen und Veranstaltungen Newsletter abonnieren
Schnell, zuverlässig, hintergründig außerdem auf smac-Blog | Facebook | Twitter

13.12.2016

Ohne Geld in die GELDausstellung

Zum Jahres- und Ausstellungabschluss ist der Eintritt in die Sonderausstellung GELD am Wochenende des 17. und 18. Dezember 2016 kostenfrei.

Die Sonderausstellung endet am Freitag, den 30. Dezember 2016. Die im Stil eines Supermarktes gestaltete Ausstellung informiert über die verschiedenen Formen des Geldes, über seine Materialisierung, was wir mit Geld machen und was es mit uns macht, und endet in der Finanzkrise, deren wirtschaftliche Folgen wir noch heute nach fast zehn Jahren spüren.

HINWEIS Der Eintritt in die Dauerausstellung zur Archäologie in Sachsen und zur Geschichte des Kaufhaus Schocken ist im Gegensatz zur Sonderausstellung GELD nicht kostenfrei.

 

15.08.2016

Die Monopoly-Jury tagt

Unglaublich, aber wahr: 30 selbstgebastelte Monopoly-Spiele beteiligen sich am Wettbewerb um das schönste und/oder originellste Exemplar. Beiträge kamen aus ganz Sachsen, u.a. aus Dresden, Radebeul, Stollberg, Leipzig, Belgern und natürlich viele aus Chemnitz.

Die Jury tagt am Freitag, 19.8., um 14.00 Uhr. Sie besteht aus dem Kurator der GELD-Ausstellung, Dr. Jens Beutmann, Eberhard Neumann vom Vorstand des Deutschen SPIELEmuseums sowie Christian Reuter, leitender Grafiker der Werbeagentur Haus E. 

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern drücken wir ganz fest die Daumen!

 

24.06.2016

smac sucht das schönste selbstgemachte Monopoly

Das smac sucht das schönste selbstgemachte Monopoly – sei es aus der Zeit der DDR oder ein ganz „frisches“. Das Gewinner-Spiel wird ab Anfang September in der aktuellen Sonderausstellung GELD gezeigt. Als Preise für die drei Höchstplatzierten winken drei brandneue „MONOPOLY Banking Ultra“, die erst im August auf den Markt kommen und bargeldlos sowie erstmals mit variablen Mieten gespielt werden. Der erste Platz wird zusätzlich mit einer smac- Jahreskarte für Familien und einem GELD-Katalog belohnt.

Teilnahmebedingungen
Angenommen werden nur selbstgemachte, „reale“ Spiele, also keine digitalen Versionen. Sie können in der Vergangenheit entstanden oder neu gebastelt sein. Auch Spiele mit abweichenden Regeln, seien sie lustig oder ernst, einfach oder kompliziert, anti- oder turbokapitalistisch, sind erlaubt. Wichtig ist außerdem: Wir nehmen für den Wettbewerb ausschließlich Spiele an, die für den privaten Gebrauch gemacht sind. 

Wer ein Spiel zum Wettbewerb einreichen möchte, kann es bis zum 15.08.2016 an der Museumskasse abgeben, einen Termin im Museum vereinbaren (0371. 911 999 65) oder per Post an das smac senden.

 

10.03.2016

Tolles T-Shirt tauschen

Die Tauschaktion im Vorfeld der GELD-Ausstellung geht weiter. Nun hat Martin König ein individualisiertes T-Shirt mit Karl-Marx-Motiv ins Rennen geworfen. Er hat dafür im Tausch die VEB-Kindertruhe bekommen.
Martin König ist kein Geringerer als der Neffe des Chemnitzer Künstlers René König. Selbst betreibt er einen Online-Handel unter www.karlskopf.de mit T-Shirts, für die er selbst die Motive entwickelt. Was bieten SIE uns zum Tausch gegen ein T-Shirt von Martin König?    
Kontakt: info@smac.sachsen.de oder eine Nachricht über facebook.com

21.01.2016

NEU Das Buch zu den Erkerausstellungen

Ab heute ist die Publikation „Archäologie eines Kaufhauses. Konzern, Bauherr, Architekt“ im Museumsshop des smac erhältlich. Es ist der Begleitband zu den drei Ausstellungsbereichen im smac, die sich mit der Geschichte des Museumsgebäudes – dem ehemaligen Kaufhaus Schocken – befassen. Der hochwertig produzierte Band beleuchtet auf 164 Seiten und zahlreichen Abbildungen den renommierten Architekten Erich Mendelsohn (1887 – 1953), den Mitbegründer der Schocken-Warenhauskette Salman Schocken (1877 – 1959) sowie das Chemnitzer Schocken-Kaufhaus (Eröffnung 1930) und die damals revolutionären Konzernstrukturen.

Museumsdirektorin Sabine Wolfram: „Für das smac wurde das ehemalige Kaufhaus Schocken, erbaut 1929-30, saniert und umgebaut. Dass unser Museum in diesem architektonischen Kleinod untergebracht ist, bedeutet für uns eine große Ehre. Gleichzeitig beinhaltet es aber auch eine Verpflichtung, sich mit der deutsch-jüdischen Geschichte auseinanderzusetzen.“

Infos zum Buch "Archäologie eines Kaufhauses", 0,55 MB
13.11.2015

Tausch-Aktion: VEB-Kindertruhe im Angebot

Die Tauschaktion ist gut angelaufen. Radio UniCC bot eine einstündige Radiosendung gegen die Replik einer jungsteinzeitlichen Pfeilspitze. Diese wiederum fand Ralf Wolfermann so attraktiv, dass er seine originale VEB-Kindertruhe inkl. 2 Überraschungen bot.

Die Truhe kann im Foyer des smac begutachtet werden. Und auf facebook.com haben wir am 10. November ein Foto gepostet. Wer die Truhe gerne sein Eigen nennen möchte, kann uns etwas Höheres, Schnelleres oder Weiteres bieten.

 

07.09.2015

smac startet Tausch-Experiment

Heute startet unser Tausch-Experiment! Als Einsatz haben wir die Replik einer jungsteinzeitlichen Pfeilspitze gewählt. Bis Mitte Mai 2016 soll getauscht werden. Die Aktion findet im Vorfeld zu unserer Sonderausstellung GELD statt, die am 27. Mai 2016 beginnt.
Lesen Sie mehr zum Tausch-Experiment auf unserer Facebook-Seite und in unserem Blog.
Einen Filmbeitrag finden Sie auf youtube.com.

13.08.2015

Kombi-Ticket smac + Industriemuseum Chemnitz

 Ab heute bieten das Staatliche Museum für Archäologie Chemnitz - smac - und das Sächsische Industriemuseum Chemnitz ein Kombi-Ticket an. Innerhalb von 6 Monaten können Ticketinhaber beide Dauerausstellungen zu einem reduzierten Preis besuchen.

Lesen Sie hierzu unsere Pressemitteilung, 52,58 KB
29.07.2015

Chemnitzer Stadtpiraten

Wer sagt denn, dass Stadtführungen langweilig sein müssen? Bei diesem speziell für Kinder entwickelten Rundgang wird Stadtgeschichte spielerisch erlebt. Eine geheimnisvolle Flaschenpost, die ans Chemnitzufer gespült wird, entpuppt sich als rätselhafte Schatzkarte. Und schon begeben sich die kleinen Seeräuber auf eine spannende Schatzsuche....
mehr Informationen

21.07.2015

Ermäßigter Eintritt in Oelsnitz/Erzg.

Ermäßigten Eintritt gibt es im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge, wenn Sie dort die Eintrittskarte zur Sonderausstellung SALZ BERG WERK des smac vorzeigen (3,50 € statt 6 €). Andersherum erhalten diejenigen, die eine Eintrittskarte des Bergbaumuseums an der Kasse des smac vorweisen, ermäßigten Eintritt in die Sonderausstellung (3 € statt 5 €). Die Museen liegen 30 Autominuten voneinander entfernt. Die Aktion gilt im smac bis zum 3. Januar 2016 und im Bergbaumuseum bis 2. Juni 2016.

13.07.2015

Vom Faustkeil zum Industriedenkmal

Am 6. und 7. November 2015 findet die Jahrestagung des Länderverbandes Museumspädagogik Ost e.V. im smac statt. Bis 16. Oktober anmelden unter info@ost.museumspaedagogik.org

Programm und Informationen, 2,00 MB
07.07.2015

Experiment Zeitreise

Die Nachwuchsredakteure des MDR haben zusammen mit Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin und MDR JUMP das "Experiment Zeitreise" unternommen - ein Projekt, in dem 5 Teams in unterschiedliche Zeiten "gereist" sind, um junges Publikum online, im Fernsehen  und im Radio für das Thema Geschichte zu begeistern. Heute ab 21:15 Uhr läuft im MDR die Fernsehsendung mit einem Beitrag über die Steinzeit!
zur Hompage "Experiment Zeitreise"

03.07.2015

Ab jetzt: SALZ BERG WERK

Die berühmten Funde aus Hallstatt sind bis zum 03. Januar 2016 bei uns im smac zu sehen. Faszinierend sind vor allem die Exponate aus Leder und Stoff. Manche haben ein Alter von 3500 Jahren auf dem Buckel. Erfahren Sie mehr

10.06.2015

SALZ BERG WERK – bald geht es los

Am 03. Juli 2015 ist es soweit: Die erste Sonderausstellung eröffnet. "SALZ BERG WERK. Schatzkammer der Alpen" zeigt die sensationellen Funde aus dem oberösterreichischen Hallstatt dem ältesten Salzbergwerk der Welt.

25.05.2015

Geschichte des Kaufhaus Schocken auf Englisch

Den kostenfreien Audioguide zu den Erkerausstellungen gibt es jetzt auch auf Englisch. Die Hörführungen befassen sich mit dem Architekten Erich Mendelsohn, dem Schocken-Warenhauskonzern und der vielseitigen Persönlichkeit Salman Schockens.
weitere Informationen 

22.05.2015

Ausgezeichnet!

Das zeitdynamische Sachsenmodell heimst gleich drei internationale Auszeichnungen ein: den Bronzenen Nagel des ART DIRECTORS CLUB, den dritten Preis beim NEW YORK FESTIVAL und den Pencil in Bronze der THE ONE SHOW.

12.05.2015

1 Jahr smac! – Kostenfreier Eintritt

Nun ist das smac schon bald 1 Jahr alt. Wir feiern unser Jubiläum mit kostenfreien Eintritt am Sonntag, den 17.05.2015.

 

 

Nach oben